Videos

Nachrichten

27.03.2017

Pflege, Politik & Wirtschaft

Vorsitzende des Errichtungsausschusses der Pflegekammer Niedersachsen gewählt

Der Errichtungsausschuss Pflegekammer Niedersachsen hat sich am 27.03.2017 in Hannover konstituiert. In seiner ersten Sitzung haben die zwanzig Mitglieder des Errichtungsausschusses den Vorstand gewählt. Zur Vorsitzenden des Vorstands wurde die Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin Katrin Havers gewählt, Monika Skibicki ist die stellvertretende Vorsitzende. Weiterhin sind Sandra Mehmecke, Bianca Schäfer und Rolf Weiß in das Gremium gewählt worden.[mehr]

Sven C. Preusker

24.03.2017

Krankenversicherung

Barmenia lädt 50-Jährige zur kostenlosen Darmkrebsvorsorge ein

Darmkrebs ist eine der häufigsten Krebsarten in Deutschland: Jährlich sterben rund 26 000 Menschen daran. Die Barmenia Krankenversicherung nimmt den Monat des Darmkrebses zum Anlass, ihre Versicherten für das Thema Darmkrebs zu sensibilisieren. Angeschrieben werden über 8.600 Versicherte, die...[mehr]

Rolf Stuppardt, Welt der Krankenversicherung

24.03.2017

Krankenversicherung, Politik & Wirtschaft, Heilberufe

DSL, BVSD und DGS fordern Maßnahmenkatalog in der Schmerzmedizin

Sofortige Maßnahmen zur Sicherstellung der schmerzmedizinischen Versorgung und ein Ende der in weiten Teilen Deutschlands existierenden Unterversorgung von Patienten mit chronischen Schmerzen forderten Schmerzmediziner und Patientenvertreter im Rahmen des „2. Nationalen Versorgungsforums...[mehr]

Dr. Angelika Kiewel, Welt der Krankenversicherung

24.03.2017

Krankenversicherung, Digital Health

IKK Südwest: Zwischenbilanz in der Kundenkommunikation mit WhatsApp

Seit Anfang Februar können Versicherte und Interessenten die IKK Südwest auch über den Nachrichtendienst WhatsApp kontaktieren. Vier Wochen nach Start der Pilotphase ziehen die Verantwortlichen auf Basis einer anonymisierten Nutzerbefragung ein erstes Resümee und blicken dabei auf eine Liste von...[mehr]

Rolf Stuppardt, Welt der Krankenversicherung

24.03.2017

Krankenversicherung, Politik & Wirtschaft

Positionierungen zum Versandhandelsverbot verschreibungspflichtiger Arzneimittel

9 von 16 maßgeblichen Organisationen auf Bundesebene sprechen sich gegen das geplante Versandhandelsverbot verschreibungspflichtiger Arzneimittel (Rx) aus. Dies geht aus einer Übersicht von DAZ-online hervor. Grundlage der Übersicht sind die dem BMG vorliegenden Stellungnahmen der Verbände zum...[mehr]

Rolf Stuppardt, Welt der Krankenversicherung